Browsereinstellung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Geoportal
 
(25 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
=Unterstützte Browser=
 
=Unterstützte Browser=
   
  +
Seite zuletzt geändert 21.07.2021
Das GeoPortal wurde mit folgenden Browsern erfolgreich getestet:
 
   
 
Das Geoportal Hessen wurde mit folgenden Browsern erfolgreich getestet:
* [[Mozilla Firefox]] - Version 60.5.0esr (64-Bit)
 
* [[Google Chrome]] - Version 81.0.4044.138
 
* [[Microsoft Edge]] - Version 44.18362.449.0
 
   
  +
* [https://{{SERVERNAME}}/article/Mozilla_Firefox/ Mozilla Firefox]
* [[Opera]] - Version ''noch nicht fertig''
 
  +
* [https://{{SERVERNAME}}/article/Google_Chrome/ Google Chrome]
* [[Chromium]] - Version ''noch nicht fertig''
 
  +
* [https://{{SERVERNAME}}/article/Microsoft_Edge Microsoft Edge]
 
* Opera - ''noch nicht fertiggestellt''
  +
* Safari - ''noch nicht fertiggestellt''
   
 
Da wir nicht alle Browser testen konnten, ist es gut möglich, dass das Geoportal auch mit anderen Browsern genutzt werden kann.
 
Da wir nicht alle Browser testen konnten, ist es gut möglich, dass das Geoportal auch mit anderen Browsern genutzt werden kann.
   
 
Nicht mehr unterstützte Browser:
=Technische Voraussetzungen=
 
   
  +
*[https://{{SERVERNAME}}/article/Internet_Explorer Internet Explorer]
  +
 
==Technische Voraussetzungen==
 
Wichtige technische Voraussetzungen, um das Geoportal Hessen nutzen zu können, sind die Aktivierung und das Akzeptieren von
 
Wichtige technische Voraussetzungen, um das Geoportal Hessen nutzen zu können, sind die Aktivierung und das Akzeptieren von
   
Zeile 24: Zeile 28:
   
 
Bei auftretenden Problemen ist ggf. das Leeren des Caches in Ihrem Webbrowser hilfreich.
 
Bei auftretenden Problemen ist ggf. das Leeren des Caches in Ihrem Webbrowser hilfreich.
  +
Eine entsprechende Überprüfung kann einige Probleme beheben.
   
 
==Hinweis zu Drittanbieter-Cookies==
Eine entsprechende Überprüfung kann einige Probleme beheben. Lesen Sie auf der folgenden Seite, [[#Hilfestellungen für verschiedene Browser]] welche Einstellungen Sie durchführen müssen, um reibungslos mit dem Geoportal Hessen arbeiten zu können.
 
 
=Hinweis zu Drittanbieter-Cookies=
 
 
 
Wird ein Geoportal-Kartenviewer in einer externen Website aufgerufen, kann das Setzen eines sog. Drittanbieter-Cookies durch das Geoportal erforderlich sein. Viele Browser blockieren das in der Voreinstellung und der Kartenviewer kann dann nicht geladen werden. Lassen Sie deshalb das Setzen von Drittanbieter-Cookies zu oder nehmen das Geoportal in die "Ausnahmen" auf.
 
Wird ein Geoportal-Kartenviewer in einer externen Website aufgerufen, kann das Setzen eines sog. Drittanbieter-Cookies durch das Geoportal erforderlich sein. Viele Browser blockieren das in der Voreinstellung und der Kartenviewer kann dann nicht geladen werden. Lassen Sie deshalb das Setzen von Drittanbieter-Cookies zu oder nehmen das Geoportal in die "Ausnahmen" auf.
   
  +
==Hinweis zu Mixed Content==
=Causa Internet Explorer=
 
  +
Inhalte aus gemischten Quellen sogenannter Mixed Content entsteht, wenn unverschlüsselte HTTP-Ressourcen innerhalb einer sonst verschlüsselten HTTPS-Webseite eingebunden werden.
Der Internet Explorer von Microsoft stellt uns vor zwei Probleme: Zum einen unterstützt er nicht mehr die neueste Technik und zum anderen kann er unsere Sicherheitsanforderungen nicht mehr erfüllen.
 
 
Bei einem Vergleich von Internet Explorer 11 und Microsoft Edge weist Microsoft selbst darauf hin, dass deren neuer Browser Edge '''[https://docs.microsoft.com/de-de/microsoft-edge/deploy/microsoft-edge-faq/ mit dem modernen Web sehr kompatibel ist]'''. An anderer Stelle schreibt Microsoft außerdem, dass der Internet Explorer 11 '''[https://docs.microsoft.com/de-de/lifecycle/faq/internet-explorer-microsoft-edge/ die letzte Hauptversion von Internet Explorer]''' ist, und dass die Internet Explorer-Version '''genauso lange wie das Windows-Betriebssystem unterstützt wird, für das sie installiert worden ist'''. Es ist also damit zu rechnen, dass Microsoft auf absehbare Zeit keine Sicherheitsupdates mehr für Internet Explorer 11 zur Verfügung stellt.
 
 
=Hilfestellungen für verschiedene Browser=
 
*[[Mozilla Firefox]]
 
*[[Google Chrome]]
 
*[[Opera]]
 
*[[Microsoft Edge]]
 
*[[Chromium]]
 
*[[Apple Safari]]
 
   
  +
Zum Teil arbeiten die Webbrowser sehr strikt und blockieren die unverschlüsselten Inhalte ohne Fehlermeldung.
Ältere nicht mehr unterstützte Browser
 
   
  +
In unserer verteilten Infrastruktur, muss jede geodatenhaltende Stelle selbst dafür sorgen, das ihre Dienste Daten verschlüsselt ausliefern. Wir empfehlen den geodatenhaltenden Stellen ausdrücklich die Bereitstellung von Diensten über HTTPS.
*[[Internet Explorer]] Version: 11.1158.17763.0
 
   
  +
----
===[[Hilfe|Zurück zur Hilfe]]===
 

Aktuelle Version vom 21. Juli 2021, 18:08 Uhr

Unterstützte Browser

Seite zuletzt geändert 21.07.2021

Das Geoportal Hessen wurde mit folgenden Browsern erfolgreich getestet:

Da wir nicht alle Browser testen konnten, ist es gut möglich, dass das Geoportal auch mit anderen Browsern genutzt werden kann.

Nicht mehr unterstützte Browser:

Technische Voraussetzungen

Wichtige technische Voraussetzungen, um das Geoportal Hessen nutzen zu können, sind die Aktivierung und das Akzeptieren von

  • Popups,
  • Cookies, ggf. Drittanbieter-Cookies,
  • Java Script

im Webbrowser.

Bei auftretenden Problemen ist ggf. das Leeren des Caches in Ihrem Webbrowser hilfreich. Eine entsprechende Überprüfung kann einige Probleme beheben.

Hinweis zu Drittanbieter-Cookies

Wird ein Geoportal-Kartenviewer in einer externen Website aufgerufen, kann das Setzen eines sog. Drittanbieter-Cookies durch das Geoportal erforderlich sein. Viele Browser blockieren das in der Voreinstellung und der Kartenviewer kann dann nicht geladen werden. Lassen Sie deshalb das Setzen von Drittanbieter-Cookies zu oder nehmen das Geoportal in die "Ausnahmen" auf.

Hinweis zu Mixed Content

Inhalte aus gemischten Quellen sogenannter Mixed Content entsteht, wenn unverschlüsselte HTTP-Ressourcen innerhalb einer sonst verschlüsselten HTTPS-Webseite eingebunden werden.

Zum Teil arbeiten die Webbrowser sehr strikt und blockieren die unverschlüsselten Inhalte ohne Fehlermeldung.

In unserer verteilten Infrastruktur, muss jede geodatenhaltende Stelle selbst dafür sorgen, das ihre Dienste Daten verschlüsselt ausliefern. Wir empfehlen den geodatenhaltenden Stellen ausdrücklich die Bereitstellung von Diensten über HTTPS.