GDI Fulda

Aus Geoportal
Version vom 30. September 2020, 15:21 Uhr von Andreasr (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Runder Tisch GDI Fulda

Kontakt

Amt für Bodenmanagement FuldaChristiane Köhler Washingtonallee 1 36041 Fulda Telefon: +49 (0)661 8334-1210 Fax: +49 (0)661 8334-1102 E-Mail: christiane.koehler@hvbg.hessen.de

Im November 2014 wurde unter Beteiligung von Kommunen, dem Landkreis Fulda und den Ämtern für Bodenmanagement Fulda und Homberg (Efze), der "Runde Tisch GDI Fulda" gegründet. Ziel ist die Schaffung einer gemeinsamen Geodateninfrastruktur im gesamten Landkreis zur vereinfachten Nutzung von verteilt vorliegenden Geodaten. Die interkommunale Zusammenarbeit soll gefördert, ein kontinuierlicher Wissensaufbau aller Beteiligten erzielt und die Anforderungen der INSPIRE-Richtlinie sollen gemeinsam bewältigt werden. Darüber hinaus soll die Kommunikation und der Austausch von Geodaten mit allen Beteiligten bis hin zum Bürger verbessert werden. Das Amt für Bodenmanagement Fulda übernimmt dabei eine koordinierende und organisatorische Rolle.

Mit der Veröffentlichung der Flächennutzungspläne aller kreisangehörigen Kommunen wurde 2018 ein erster Meilenstein erreicht. Der nächste folgt mit der Bereitstellung der Bebauungspläne aller Kommunen, die in Kürze abgeschlossen sein wird.

Die Daten sind bereits heute über das Geoportal Hessen verfügbar und werden sukzessive in die eigenen Portale des Landkreises und der einzelnen Städte und Gemeinde integriert.

Download

GDI Fulda - Übersicht der Portale von Landkreis und Kommunen mit Verlinkung (PDF | 25 KB)