Regionale GDI-Initiativen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Geoportal
(Die Seite wurde neu angelegt: „==Regionale GDI Aktivitäten== Das Hessische Vermessungs- und Geoinformationsgesetz (HVGG) formuliert den Auftrag an die zentrale Kompetenzstelle für Geoinfo…“)
 
 
(25 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
  +
__notoc__
==Regionale GDI Aktivitäten==
 
  +
=GDI Regional=
 
  +
''Seite zuletzt geändert 30.03.2021''
Das Hessische Vermessungs- und Geoinformationsgesetz (HVGG) formuliert den Auftrag an die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation, die Stellen nach § 32, zu denen u.a. auch die Behörden der Gemeinden und Gemeindeverbände zählen, bei der Umsetzung der europäischen INSPIRE-Richtlinie zu beraten und zu unterstützen. Dabei wird die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation durch die Ämter für Bodenmanagement (ÄfB) unterstützt. Die HVBG strebt nicht nur die Umsetzung des „INSPIRE-Pflichtprogramms“ an, sondern möchte durch den Aufbau regionaler Geodateninfrastrukturen auch die Etablierung der GDI-Hessen fördern.
 
  +
{{Infobox2
 
===Akteure der regionalen GDI-Initiativen in Hessen===
+
|title = Initiativen in Hessen
  +
|image = [[Datei:RegionaleGDI Initiativen.jpg |rahmenlos|center|alt=Bild der Karte|link=https://{{servername}}/map?WMC=2410]]
{{Vorlage:Infobox WMS GDI-Initiativen}}
 
  +
|content = Klick auf die Karte startet den Kartenviewer}}
 
==Aktivitäten==
 
Das Hessische Vermessungs- und Geoinformationsgesetz (HVGG) formuliert den Auftrag an die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation, die Stellen nach § 32, zu denen u.a. auch die Behörden der Gemeinden und Gemeindeverbände zählen, bei der Umsetzung der europäischen INSPIRE-Richtlinie zu beraten und zu unterstützen. Dabei wird die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation durch die Ämter für Bodenmanagement (ÄfB) unterstützt. Die HVBG strebt nicht nur die Umsetzung des INSPIRE-Pflichtprogramms an, sondern möchte durch den Aufbau regionaler Geodateninfrastrukturen auch die Etablierung der GDI-Hessen fördern.
  +
==Akteure==
 
Beteiligte einer regionalen GDI sind Kommunen, Zweckverbände, Eigenbetriebe, Ver- und Entsorger sowie Planungs- und Ingenieurbüros. Sie sollen in der wirtschaftlichen Nutzung einer GDI unterstützt werden, u.a. der Optimierung von Geschäftsprozessen, der Vermeidung von doppelter Datenerfassung, der Vereinfachung des Zugangs zu Geodaten oder der Bereitstellung von Geodaten für eine größere Nutzergruppe.
 
Beteiligte einer regionalen GDI sind Kommunen, Zweckverbände, Eigenbetriebe, Ver- und Entsorger sowie Planungs- und Ingenieurbüros. Sie sollen in der wirtschaftlichen Nutzung einer GDI unterstützt werden, u.a. der Optimierung von Geschäftsprozessen, der Vermeidung von doppelter Datenerfassung, der Vereinfachung des Zugangs zu Geodaten oder der Bereitstellung von Geodaten für eine größere Nutzergruppe.
  +
==Links==
 
  +
*<span class="plainlinks real-external">[https://www.geoportalnordhessen.de GDI Nordhessen]</span>
{| class="wikitable sortable"
 
  +
*<span class="plainlinks real-external">[https://www.marburg-biedenkopf.de/dienste_und_leistungen/geoportal/geoportal.php Geoportal Marburg Biedenkopf]</span>
|-
 
  +
*<span class="plainlinks real-external">[https://www.geoportal-vogelsberg.de/ GDI Vogelsberg]</span>
!GDI-Initiative!!Landkreise, kreisfreie Städte und Weitere!!Amt für Bodenmanagement
 
  +
*[https://{{SERVERNAME}}/article/GDI_Fulda Weiterführende Infos zu Runder Tisch GDI Fulda]
|-
 
  +
*<span class="plainlinks real-external">[https://www.gdi-suedhessen.de/ GDI-Südhessen]</span>
|GDI Nordosthessen <br>[https://www.geoportalnordhessen.de/ zum Geoportal Nordhessen...]</br>||Werra-Meißner-Kreis, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder-Kreis, 62 Kommunen||AfB Homberg (Efze)
 
  +
*[https://{{SERVERNAME}}/article/GDI_im_Amtsbezirk_des_AfB_Limburg GDI Amtsbezirk des AfB Limburg]
|-
 
|GDI Fulda <br>[[GDI Fulda|mehr...]]</br>||Landkreis Fulda, Kommunen, RhönEnergie Effizienz + Service GmbH||AfB Fulda
 
|-
 
|GDI Vogelsberg <br>[https://www.geoportal-vogelsberg.de/ zum Geoportal Vogelsberg...]</br>||Vogelsberg-Kreis, Kommunen, Regierungspräsidium Gießen||AfB Fulda
 
|-
 
|GDI Waldeck-Frankenberg <br>[https://www.geoportalnordhessen.de/ zum Geoportal Nordhessen...]</br>||Landkreis Waldeck-Frankenberg, 22 Kommunen||AfB Korbach
 
|-
 
|GDI-Mittelhessen <br>[[GDI Mittelhessen|mehr...]]</br>[https://www.marburg-biedenkopf.de/dienste_und_leistungen/geoportal/geoportal.php/ zum Geoportal LK Marburg-Biedenkopf...]||Landkreis Gießen, Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Regierungspräsidium Gießen, Kommunen||AfB Marburg
 
|-
 
|GDI-Südhessen <br>[https://www.gdi-suedhessen.de// zur GDI Südhessen...]</br>||Kreis Bergstraße, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Kreis Groß-Gerau, Odenwaldkreis, Hochtaunuskreis, Rheingau-Taunus-Kreis, Regionalverband FrankfurtRheinMain ||AfB Büdingen, AfB Heppenheim, AfB Limburg a. d. Lahn
 
|-
 
|GDI im Amtsbezirk des AfB Limburg <br>[[GDI im Amtsbezirk des AfB Limburg|mehr...]]</br>||Landkreis Limburg-Weilburg, Hochtaunuskreis, Rheingau-Taunus-Kreis, Main-Taunus-Kreis||AfB Limburg a. d. Lahn
 
|-
 
|Kommunennetzwerk Geoinformation (AfB Heppenheim)<br>[https://www.gdi-suedhessen.de// mehr bei der GDI Südhessen...]</br>||Alle Landkreise, Städte und Gemeinden im Bereich des Amts für Bodenmanagement Heppenheim||AfB Heppenheim
 
|}
 

Aktuelle Version vom 30. März 2021, 07:08 Uhr

GDI Regional

Seite zuletzt geändert 30.03.2021

Initiativen in Hessen

Bild der Karte
Klick auf die Karte startet den Kartenviewer

Aktivitäten

Das Hessische Vermessungs- und Geoinformationsgesetz (HVGG) formuliert den Auftrag an die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation, die Stellen nach § 32, zu denen u.a. auch die Behörden der Gemeinden und Gemeindeverbände zählen, bei der Umsetzung der europäischen INSPIRE-Richtlinie zu beraten und zu unterstützen. Dabei wird die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation durch die Ämter für Bodenmanagement (ÄfB) unterstützt. Die HVBG strebt nicht nur die Umsetzung des INSPIRE-Pflichtprogramms an, sondern möchte durch den Aufbau regionaler Geodateninfrastrukturen auch die Etablierung der GDI-Hessen fördern.

Akteure

Beteiligte einer regionalen GDI sind Kommunen, Zweckverbände, Eigenbetriebe, Ver- und Entsorger sowie Planungs- und Ingenieurbüros. Sie sollen in der wirtschaftlichen Nutzung einer GDI unterstützt werden, u.a. der Optimierung von Geschäftsprozessen, der Vermeidung von doppelter Datenerfassung, der Vereinfachung des Zugangs zu Geodaten oder der Bereitstellung von Geodaten für eine größere Nutzergruppe.

Links